Drehtürsystem Slimdrive EMD

+ Slimdrive EMD/F

 

Der GEZE Slimdrive EMD ist ein elektromechanisches Antriebssystem für Drehtüren, das sich wie alle Produkte der Slimdrive Baureihe durch nur 7 cm Antriebshöhe und klare Designlinien auszeichnet.

Damit eignet sich der Slimdrive EMD insbesondere zur Verwendung auf schmalen Profilen und bei beengten Platzverhältnissen. Als ein starkes Stück hochkomprimierter Technik bewegt der Slimdrive EMD große und schwere Innen- wie Außentüren mühelos und nahezu unhörbar.

Der verschleißarme und wartungsfreie Hochleistungsmotor kombiniert mit modernster Steuertechnik und sichert auch bei hoch frequentierten Türen den zuverlässigen Betrieb.

Die intelligente Kommunikation über ein Bussystem ermöglicht eine einfache Verdrahtung. Mit der optionalen CAN-Schnittstelle können anspruchsvolle Anforderungen, wie z.B. Schleusensteuerungen, realisiert werden.

 

 

 

  • Geringe Bauhöhe von nur 70 mm
  • Auch für große und schwere Türen geeignet
  • Montagearten: Band- und Bandgegenseite in Kopf- oder Türblattmontage
  • Geprüft nach DIN V 18650 sowie BGR 232
  • Low Energy Funktion (DIN V 18650 bzw. prEN 12650)
  • Nahezu geräuschloser Betrieb

Ausführung Slimdrive EMD-F zum Einsatz an Rauch- und Feuerschutztüren, DIBt zugelassen
(Hinweis: Zulassung der jeweiligen Brandschutztür muss beachtet werden!)

 

Drehtürsystem TSA 160 NT

+ TSA 160 NT/F

 

Der TSA 160 NT erleichert die Begehung überall dort, wo die manuelle Betätigung der Tür zu umständlich bzw. zu schwer ist. Kleine und leichte sowie große und schwere Drehflügel öffnen und schließen sicher und zuverlässig.

Das System meistert hohen Publikumsverkehr mit Leichtigkeit durch den bewährten elektrohydraulischen Antrieb. Dieser hat eine große Funktionsvielfalt, da alle gängigen Ansteuerelemente eingesetzt werden können. Sämtliche bisherigen Varianten und Montagearten sind mit DIN 18650-Zertifizierung erhältlich, insbesondere die Varianten mit Zulassung der Feuerschutztüren und der Invers-Antrieb.

Der TSA 160 F ist für 1-flüglige Feuerschutztüren zugelassen (DIN 18263). Die Zulassung liegt für die drückende Ausführung vor.

Die Montage des Antriebs erfolgt in Kopfmontage auf der Bandgegenseite. Das Antriebssystem dient dazu, Brandschutztüren automatisch zu öffnen und zu schließen.
Das Ansteuern kann mit den üblichen Impulsgebern erfolgen. Neben dem automatischen Öffnen und Schließen der Türen ist deren Feststellung möglich.

Im Brandfall muss über ein entsprechendes Branderkennungssystem die Automatikfunktion oder eine eventuelle Feststellung aufgehoben werden. Über eine Netzabschaltplatine (F-Zubehör) wird die Netzleitung unterbrochen und der Antrieb behält eine normale Türschließerfunktion.

Türschließer mit Öffnungsautomatik (Drehflügelantrieb) nach DIN 18263, Teil 4 sind somit Bestandteil von Feststellanlagen und bedürfen der bauaufsichtlichen Zulassung. Der TSA 160 F ist für verschiedene Rauchmeldesysteme zugelassen.

Die jeweiligen Zulassungsbescheide stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung